Über die Wiesensteiger Glaswerkstätte

Die Entstehung der Wiesensteiger Glaswerkstätte.

Angefangen hat es mit der Graveurlehre des Firmeninhabers von 1968-1971 bei der Firma WMF in Geislingen.

Im Anschluss an die Lehre (ab 1968) arbeitete er als selbstständiger freiberuflicher Glasgraveur mit Verkaufsständen auf Messen und Weihnachtsmärkten. Im Jahre 1981 erwarb man dann ein Gebäude in der Stadt Wiesensteig und gründete die Wiesensteiger Glaswerkstätte mit Schauglashütte und Glas Shop. Die Schauglashütte bot die Möglichkeit den Glasbläsern und Graveuren bei der Arbeit zuzusehen und im Shop konnten Bleikristallvasen, Buntglas, Bierkrüge, Tassen und Gläser aller Art erworben werden.

Auf Wunsch des Kunden konnten dann individuell gewünschte Gravuren aufgebracht werden und der Kunde konnte uns bei der Gravur zusehen.

Im Jahr 1991 wurde die Schauglashütte und der Glasshop geschlossen, die Tätigkeit im Anschluss bis heute, beschränkte sich auf jährlich ca. 14 Weihnachtsmärkte bundesweit. Im Jahr 2006 übernahm die Tochter des Firmengründers folgende Bereiche auf eigenen Namen und Rechnung:

  • Gravur Aktionen auf Messen
  • Gravur Aktionen für Firmenveranstaltungen
  • Weihnachtsmarkt

Aktionen und Vorführungen können unter angebote@wiesensteiger-glaswerkstaette.de gebucht werden. Um Kunden auch außerhalb der Weihnachtsmärkte und Messen ganzjährig zu erreichen, entschlossen wir uns die Präsenz eines Onlineshop zu eröffnen und gingen am 21.01.2011 damit Online. In unserem Online Shop www.wiesensteiger-glaswerkstaette.de, bieten wir unseren Kunden gravierte Gläser, gravierte Tassen usw.